Förderungen

Förderungen
Doctor on blurred background using digital artificial intelligence interface 3D rendering

Zur Stärkung unseres Wirtschaftsstandortes fördert die öffentliche Hand Existenzgründungen, Unternehmenswachstum und Unternehmensnachfolgen in vielfältiger Weise, z. B. durch

Sie wollen für Ihre berufliche Selbständigkeit Beratungsförderung beantragen? Je nach Standort, Situation und Beratungsschwerpunkt haben wir u. a. folgende Möglichkeiten:

Zielgruppe
Beratungsprogramm
Existenzgründer vor der Gründung
Vorgründungs-Beratung
Innovative Unternehmen
Innovationsberatung und Innovationscoaching
Käufer von Unternehmen (Unternehmensnachfolge)
Vorgründungs-Beratung
Expandierende Unternehmen
Allgemeine Unternehmensberatung
Kurzberatung
Kleine und mittlere Unternehmen (allg. betriebswirtschaftliche Beratung)
Förderung unternehmerischen Know-hows Kurzberatung

Aufgrund unserer langjährigen Beratungserfahrung arbeiten wir mit den gängigen Förderstellen zusammen. Gerne klären wir im jeweiligen Fall die Möglichkeiten und den Umfang einer Förderung für Sie ab.

Eine Vorgründungs-Beratung kann von natürlichen Personen und Gründerteams vor der Gründung in Anspruch genommen werden. Zusammen mit dem Berater werden dabei Themen rund um die Gründung bearbeitet, wie zum Beispiel:

  • Ausarbeitung/Optimierung von Geschäftskonzepten
  • Marketing und Vertriebskonzept
  • Kapitalbedarf und Finanzierung
  • Umsetzung von Innovationen
  • Beantragung von Gründungszuschuss

Voraussetzung und Leistungen
Der Leistungsumfang einer Vorgründungs-Beratung kann ca. 1 bis 8 Beratungstage betragen (1 Tag = 8 h). Bis zu  4 Beratungstage sind Standard. Bei aufwändigen Beratungen, wie dies z. B. bei Finanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder technologieorientierten Gründungen der Fall ist, sind derzeit bis 8 geförderte Beratungstage möglich. Ein (geförderter) Beratungstag kostet ca. 180 bis 200 EUR zzgl. MwSt., vorbehaltlich Bewilligung durch den Projektträger.

Einige Beispiele aus der Beratungspraxis

Beispiele
Leistung
Beratungsumfang
Beratung zum Geschäftskonzept
Unterstützung und Beratung bei der Ausarbeitung Ihres Businessplans, begleitend zum Gründungsprozesses.
2 Tage
Ausarbeitung Ihres Businessplans mit Beratung
Komplette Ausarbeitung Ihres Businessplans einschließlich umfassender Beratung rund um Ihre Gründung.
5 Tage
Bankfähiger Businessplan für Ihr Gründungsvorhaben mit Finanzierungsberatung
Besprechung und Optimierung Ihres Geschäftskonzepts, Ausarbeitung des Businessplans inkl. Finanzierungsberatung und Begleitung bei den Bankgesprächen.
8 Tage

Die Beratung wird zusammen mit den Projektträgern bzw. Förderstellen für das Vorgründungscoaching durchgeführt. Diese sind:

  • in den Bereichen Industrie, Handel, Dienstleistungen arbeiten wir eng mit dem RKW Baden-Württemberg zusammen.
  • Gründungen im Handwerk werden über die BWHM GmbH beraten
  • bei Hightech-Gründungen arbeiten wir mit dem RKW B-W und mit der bwcon GmbH zusammen.

Kredite für Existenzgründungen, Unternehmenswachstum und Unternehmensnachfolgen können in vielen Fällen öffentlich gefördert werden. Die zahlreichen Förderprogramme umfassen u. a. zinsvergünstigte Darlehen sowie Ausfallbürgschaften.

Viele Unternehmen sind regional ausgerichtet. Um Sie auch bundesweit in Finanzierungsfragen aus einer Hand beraten zu können, arbeiten wir in einem Netzwerk unabhängiger BeraterkollegInnen zusammen

Innovationsförderung 

Technische Innovationen sowie wissensbasierte Vorhaben werden wegen ihrer hohen Bedeutung für die Stärkung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit sowie wegen ihrer positiven Wirkung auf den Arbeitsmarkt besonders gefördert.

Zuschüsse für Forschung und Entwicklung (F&E) 

F&E-intensive Vorhaben sind i. d. R. mit hohen Aufwänden vor dem eigentlichen Markteintritt verbunden und bringen daher ein besonders hohes Risiko mit sich. Da sie bei Erfolg zur Schaffung zukunftsorientierter Arbeitsplätze beitragen, sind sie besonderes förderungsbedürftig. Das Spektrum der öffentlichen Förderung reicht von niedrigschwelligen Programmen für den Mittelstand (z. B. Innovationsgutscheine und ZIM) bis hin zu mehrjährigen EU-weiten Förderprojekten wie HORIZON 2020.

Förderung von Messeteilnahmen 

Vor allem jungen Unternehmen bis 10 Jahre nach Start soll der Weg zu einer der großen internationalen Leitmessen durch ermäßigte Standgebühren oder vergünstigte Einstiegspakete im Rahmen von geförderten Gemeinschaftsständen ermöglicht werden.

Gründen aus der Arbeitslosigkeit wird in vielen Fällen mit Hilfe des sog. Gründungszuschusses durch die Agentur für Arbeit gefördert, wenn daraus eine tragfähige Vollexistenz entsteht. Natürlich stehen je nach Sachlage eine ganze Reihe weiterer öffentlicher Förderungsprogramme zur Verfügung. Hinzu kommen eine Vielzahl von institutionellen und privatwirtschaftlichen Fördermaßnahmen für Gründer hinzu, die von rabattierten Angeboten (z. B. Versicherungen) bis hin zu Erfolgsprämien oder kostenfreien Coachings (wie z. B. bei Businessplanwettbewerben) reichen.

Die meisten Förderanträge müssen vor Beginn einer Maßnahme gestellt werden. Damit Sie die optimale Förderung nutzen können, ist es besonders wichtig, dass Sie sich vorab über die aktuellen Möglichkeiten informieren. 

Noch Fragen? Bitte wenden Sie sich an Dr. Michael Trompf:
Telefon +49 (0) 7152 566 89 60 oder schicken Sie uns eine E-Mail.